Monthly Archives: November 2020
Laut Galaxy Digital gibt es eine klare Welle institutioneller Akzeptanz von Bitcoin und Krypto-Währung

Das Digital-Asset-Management-Unternehmen Galaxy Digital sagt, es bereite sich auf einen Ansturm institutionellen Interesses im Digital-Asset-Sektor vor.

In seinem am Freitag veröffentlichten Q3-Bericht sagt der Gründer und CEO von Galaxy Digital, Michael Novogratz, dass sich das New Yorker Unternehmen auf ein weiteres arbeitsreiches Jahr vorbereitet.

„Wir haben in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 mehrere wichtige Schritte nach vorne gemacht, darunter die Einstellung wichtiger Führungskräfte, die Erweiterung unserer Kapitalbasis und den Abschluss strategischer Maßnahmen, um Galaxy Digital für die klare, kommende Welle der institutionellen Einführung vor den digitalen Assets und Blockkettenlösungen durch Investoren, Unternehmen und Regierungen zu positionieren.

Dem Bericht zufolge verzeichnete die Handelsfiliale von Galaxy Digital ihr bisher bestes Quartal mit einem Handelsvolumen von 1,4 Milliarden US-Dollar im Dreimonatszeitraum, was einer Steigerung von 75 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Zum 30. September verfügte die Asset-Management-Branche von Galaxy Digital über Assets under Management (AUM) im Wert von 407,4 Millionen US-Dollar, von denen 82,4 Millionen US-Dollar in die passiven Bitcoin-Fonds des Unternehmens wie den Galaxy Bitcoin Fund, LP, den Galaxy Institutional Bitcoin Fund, LP und Indexfondsprodukte wie den Galaxy Benchmark Crypto Index Fund LP investiert sind.

Am Ende des dritten Quartals sind die digitalen Vermögenswerte von Galaxy etwa 224,8 Millionen Dollar wert, was einem Anstieg von über 161% gegenüber dem 31. Dezember 2019 entspricht. Das Unternehmen führt den steilen Anstieg in erster Linie auf einen Preisanstieg bei den von der Firma gehaltenen digitalen Vermögenswerten und einen Anstieg der Menge der von der Firma gehaltenen digitalen Vermögenswerte zurück.

Der Nettogewinn des Unternehmens im Laufe des dritten Quartals beläuft sich auf etwa 44,6 Millionen US-Dollar, die teilweise durch Betriebsausgaben ausgeglichen werden.

Bitcoin begint vast te lopen na parabolische stijging

Bitcoin volgt een parabolische stijgende ondersteuningslijn.

Technische indicatoren beginnen zwakte te vertonen.

De prijs wordt mogelijk verhandeld in een symmetrische driehoek

Wil meer weten? Word lid van onze Telegram Group en ontvang handelssignalen, een gratis handelscursus en dagelijkse communicatie met cryptofans!

The Trust Project is een internationaal consortium van nieuwsorganisaties die standaarden voor transparantie opstellen.

Na een parabolische stijging liep de BTC-prijs vast en creëerde op 18 november een Spinning Top-kandelaar.

De prijs begint tekenen van zwakte te vertonen, maar een storing is nog niet bevestigd.

Bitcoin volgt parabolische ondersteuning

De Bitcoin-prijs volgt sinds begin september een parabolische stijgende ondersteuningslijn. Op het moment van pers handelde BTC net boven deze ondersteuningslijn.

Op 18 november volgde BTC zijn vorige bullish candlestick op met een Spinning Top, een teken van besluiteloosheid, vooral na zo’n sterke opwaartse trend.

De prijs is ook bezig met het voltooien van een avondsterpatroon (gemarkeerd). Het patroon zou compleet zijn met een sluiting onder $ 16.700, de openingsprijs op 17 november (rode lijn).

Een dergelijke afname zou ook een storing van de parabolische ondersteuningslijn veroorzaken.

Technische indicatoren in het dagelijkse tijdsbestek beginnen zwakte te vertonen. De RSI heeft een bearish divergentie gegenereerd en de stochastische oscillator is begonnen om te rollen en maakt zich mogelijk klaar om een ​​bearish cross te maken.

Hoewel de MACD overbelast is, is deze nog niet begonnen af ​​te nemen.

Bitcoin-Analyst: BTC könnte bis Mitte 2021 die $80k – $90k Region testen

Zusammenfassung:

  • Der Bitcoin-Analyst MagicPoopCannon hat postuliert, dass BTC bis Mitte nächsten Jahres den Preisbereich von $80k bis $90k testen könnte.
  • Er zitiert, dass Crypto Bank seit den Tagen Satoshis einem schönen aufsteigenden Bogenmuster gefolgt ist
  • Dieser Bogen deutet darauf hin, dass $14.000 gebrochen werden, $20.000 erneut getestet werden und die Möglichkeit von $80.000 – $90.000 bis Mitte 2021
  • Der wöchentliche RSI befindet sich im überkauften Bereich und markiert bekanntermaßen Bitcoin-Bull-Runs

Der erfahrene Bitcoin-Analyst MagicPoopCannon hat eine Makroanalyse von BTC vorgelegt, in der er sieht, wie der King of Crypto bis Mitte nächsten Jahres 80.000 bis 90.000 Dollar testet. Laut Magic ist Bitcoin seit den Tagen Satoshis einem „schönen Muster“ in Form eines „blauen Bogens“ gefolgt.

Bitcoin folgt weiterhin dem schönsten Muster in der Geschichte der Horoskope… Der aufsteigende Bogen (in blau) besteht seit den Tagen Satoshis, und es gibt IMMER keine Anzeichen für ein Scheitern.

Wenn wir auf den Rückgang im März zurückblicken, können wir sehen, dass Bitcoin im Grunde den Boden des aufsteigenden Bogens berührt und ihn als Stütze gehalten hat. Jetzt können wir sehen, dass BTCis einen Ausbruch über die 14.000er-Marke testet, was ich im Fernsehen und auf Twitter gesagt habe, eine äußerst wichtige Hürde darstellt.

Wenn BTC die 14.000er Marke überschreitet, könnten wir einen raschen Anstieg bis in die 17.000er Marke sehen, und dann schließlich einen Test des Allzeithochs bei 20000.

Der blaue Bogen von Bitcoin, der BTC auf $80k – $90k bringen könnte

Um seine Analyse weiter zu veranschaulichen, stellte Magic das folgende Diagramm zur Verfügung, in dem der blaue Bogen zur besseren visuellen Veranschaulichung seiner Analyse hervorgehoben ist.

Darüber hinaus fügt Magic hinzu, dass, wenn Bitcoin $14.000 mit genügend Vertrauen bricht, nichts Bitcoin daran hindert, $20.000 zu brechen und letztendlich den Preisbereich von $80.000 bis $90.000 zu testen.

Meines Erachtens gibt es genügend Anhaltspunkte dafür, dass BTC die 80.000-90.000er-Region bis Mitte nächsten Jahres testen könnte. Wenn sie weiterhin dem Bogen folgt und wir über 14.000 erreichen, wird ein Test des Allzeithochs unvermeidlich sein.

Wenn wir das Allzeithoch übertreffen, was meiner Meinung nach in diesem Szenario geschehen würde, ist die Spitze des aufsteigenden Bogens die nächste Station. Wir könnten am Abgrund einer neuen Krypto-Manie stehen, wenn die BTC über 14K und dann über 20K brechen kann. Der Bogen sagt, dass es passieren wird, aber das wird erst die Zeit zeigen.

Bitcoin befindet sich in einem Bullenmarkt

In Bezug auf das aktuelle Marktumfeld von Bitcoin weist Magic darauf hin, dass sich der Wochen-RSI von BTC im überkauften Bereich bewegt, was schon immer ein Indikator für einen Bullenlauf war. Der Wochen-RSI wurde im Juli 2012 und November 2015 vor jedem vorherigen Aufwärtszyklus überkauft.

Auch der Wochen-RSI wurde im Mai 2019 überkauft, obwohl der zinsbullische Markt des vergangenen Jahres kein Allzeithoch erreichte. Derselbe Wochen-RSI befindet sich jetzt im überkauften Bereich und könnte die erste Bestätigung für ein zinsbullisches Umfeld für Bitcoin sein.

Sollte $14k fehlschlagen, erwarten Sie einen erneuten Test der unteren Grenze des Blauen Bogens

Magic warnte jedoch davor, dass BTC auf die untere Grenze des oben dargestellten blauen Bogens fallen würde, wenn Bitcoin das Preisniveau von $ 14.000 nicht wieder erreicht.

Vorerst müssen wir das Geschehen rund um 14K genau im Auge behalten. Wenn sie sinnvoll gebrochen wird, wird 20K das nächste sein, und der Anstieg auf 20K könnte schnell erfolgen. Es liegt auf der Hand, dass ein Scheitern bei der Überschreitung von 14K dazu führen könnte, dass die BTC die untere Grenze des ansteigenden Bogens erneut testet. Im Moment scheint dies jedoch nicht das Ergebnis mit der höheren Wahrscheinlichkeit zu sein.

An investor who invested R$ 1,000 in savings today has R$ 1,013 if he had bought Bitcoin, he would have had R$ 2,732

Cointelegraph survey shows that investing in savings instead of profit has been profitable for investors while Bitcoin has been profitable in all scenarios

Saving is one of Brazil’s most preferred investments, having recently registered a historical record of over R$ 1 trillion in investments.

However, although it is one of the most popular investments in the country, it is one of the least profitable and sometimes loss-making.

According to a CNDL survey, seven out of ten people keep money in their savings accounts, but their income tends not to be as expected.

Faced with Copom’s decision to reduce the Selic rate to 2.25%, the savings have adopted a new rule, now it yields 70% of the Selic rate while it is below 8.5% per year.

Thus, when Selic is above 8.5% per year, the savings will yield 0.5% per month + TR, just as it was before the new rule.

However, this year, with the updated yield of the modality, it becomes 1.575% per year.

This means that if the investment is R$ 1,000, the return in 12 months will be R$ 15.75 throughout the period.

Did you put in the savings? Then you have lost money

Thus, an investor who invested R$ 1,000 in savings on January 1 of this year has today, October 31, about R$ 1,013.08.

However, if this same investor had invested in Bitcoin, he would have had today 0.034248 Bitcoins or R$ 2,732.10, an increase of 273%.

Moreover, although at first it is possible to say that the savings „gave a profit“ when the profitability is put in front of inflation we realize that the investor had a loss.

In the case of inflation measured by the Consumer Price Index (Brazil) – IPC-BR the supposed ‚profit‘ of R$ 13 becomes a loss of R$ 11.

This is because in the period the R$ 1 thousand had a depreciation of R$ 24 with the inflation and, as the savings earned in the period R$ 13, this indicates that who is with the money in the savings is losing money.

Inflation

The Cointelegraph made a comparison between Bitcoin and Savings against these indices used to measure inflation over the period and the result presents the BTC with a large advantage as profitability against savings.

The indices used were the Brazilian Consumer Price Index (CPI-BR), the Cost of Living Index (CPI), the Special Broad Consumer Price Index (IPCA-E), the São Paulo Consumer Price Index (CPI-Fipe), the National Consumer Price Index (INPC) and the Wholesale Price Index – Market (IPAM).

In all the indices Bitcoin, even with inflation, showed profitability above 100%, while the best result of savings was a ‚profit‘ of R$ 5.47. Check it out.

Stablecoin

However, some experts in the crypto market argue that Bitcoin Cycle may not be the best asset to ‚replace‘ savings.

This is the case of Mariano Di Pietrantonio, Marketing Manager for Latin America at the Maker Foundation.

For Pietrantonio stablecoins pegged to the US dollar have great liquidity and global marketing, thus ensuring that the investor can use his money anywhere in the world.

„As the name implies, stablecoins are cryptomoins tied to a stable asset like the US dollar. But because they are created in blockchains that track their supply and movement, they maintain the advantages of cryptomaps: digital, global, easily transferable, and decentralized,“ says Mariano Di Pietrantonio, marketing manager for Latin America at the Maker Foundation.

Nadia Alvarez, also at Maker, says stablecoins help ‚escape‘ from Bitcoin’s volatility.

„Unlike Bitcoin, whose value fluctuates with supply and demand, generating large variations, the Dai is always pegged to the dollar. In other words, if you buy in real, you will pay the dollar amount in Brazil. Moreover, with a decentralized stablecoin, people can see everything in the blockchain. Anyone can do a real time audit“, says Nadia Alvarez, business development representative for the Maker Foundation in Latin America.